Die Band/ Die Videos/ Die Musik

Welche Art von Musik macht „Soul Glow“?

In erster Linie wohl erbarmungslos groovenden, straighten, heftigen Soul und Funk, der in die Beine, ins Herz und in den Kopf geht.

Und warum gerade Soul und Funk??

Weil Soul und Funk die einzigen Musikrichtungen sind die wirklich bewegen. Soul lädt dich auf, mit Leidenschaft, mit Emotionen, mit Endorphinen und Funk sorgt natürlich für Tanzlust.

Und was ist mit Rock??

Rock ist Dynamik pur.  Rock hat einen festen Platz in unserem Sound und ist in unserer Besetzung die perfekte Ergänzung zu unserem Soul.

Macht ihr also Soulrock?

So kann man das vielleicht nennen. Wobei wir uns da nicht so sehr festlegen wollen. Es kann sich auch immer mal ne rockig gespielte Popnummer in unser Repertoire schleichen. Außerdem ist RnB ein sehr großes Thema bei uns.

Kann man euch eigentlich privat buchen?

Klar. Geburtstage, Straßenfeste, Stadtfeste, Hochzeiten etc. Überall dort wo jemand Lust hat auf ein Soul Glow Konzert.

Wenn Du euch mit einem Satz beschreiben solltest?

Germanys Godfathers of Soulrock 😉

 

Die Band mit Carsten Eichelberg (Gesang), Jörg Redlich (Bass), Frank Küper (Schlagzeug) und Lukas Bartholomei (Gitarre) verleiht jedem ihrer Songs eine eigene, auf die wesentliche Essenz des einzelnen Songs konzentrierte und mit Leidenschaft aufgeladene Note. „Soul Glow“ ist im positivsten Sinne eine Liveband. Sie bieten eine energetische, mitreißende und vor Spielfreude strotzende Liveperformance.

von links nach rechts

Frank Küper (Drums)

Jörg Redlich (Bass)

Carsten Eichelberg (Voc.)

Lukas Bartholomei (Guitar)

Soul Glow bei You Tube

The Setlist

Mustang Sally- Otis Redding
Mercy- Duffy
Blurred lines- Robin Thicke
I need a dollar- Aloe Blacc
Human- Rag n Bone Man
Living for the city- Stevie Wonder
Gotta use my imagination- Gladys Knight
Superstititon- Stevie Wonder
Move on up- Curtis Mayfield
Hard to handle- Otis Redding
Ain´t no sunshine- Bill Withers
Get lucky- Pharrell Williams
Forget you- Ce lo Green
Long train running- Doobie Brothers
Nutbush City Limits- Ike und Tina Turner
Alphabet Street-Prince
Mr. Pitifull- Otis Redding
Under my thump- Rolling Stones
Midnight Hour- Otis Redding
Treat her right- The Commitments
Billie Jean- Michael Jackson
I will survive- Gloria Gaynor/ Cake
Maybe tomorrow- Stereophonics
Lady Day & John Coltrane- Gill Scott Heron
ain´t no love- Bobby „Blue“ Bland
I Try- Macy Grey
Baby get it on- Ike and Tina Turner
Hold on I’m coming- Sam and Dave
Take me to the River- Al Green
Word up- Cameo

© 2015-2018 Soul Glow | Impressum & Datenschutz